• fr
  • de
  • en

Willkommen auf dem Familienportal von Sodexo Luxemburg

für die Schulspeisung in der Europäischen Schule Kirchberg

02/03/2020

Werdet zu Experten/Expertinnen für eine ausgewogene Ernährung

In diesem Artikel geht es um gute Essgewohnheiten, die bereits in jungen Jahren erworben werden.

Wir werden nicht näher auf unser Referenzmodell, die Lebensmittelpyramide, eingehen, da es bereits einem breiten Publikum bekannt ist. Dieses Modell ist besonders beliebt, da es einen guten Überblick bietet und sich besonders gut für die Ernährungsbildung von Kindern eignet. In der Tat erlaubt sie ein spielerisches Auswendiglernen der Grundlagen einer ausgewogenen Ernährung.

Um diese Übung benutzerfreundlicher zu gestalten, empfehlen wir euch, diesen Artikel zu lesen und das Thema direkt in eurer Familie zu besprechen.

Nur als kleine Erinnerung:

Das Prinzip der Lebensmittelpyramide ist einfach, jede Stufe stellt eine Lebensmittelkategorie dar, und je höher die Stufe in der Pyramide, desto kleiner und seltener sollten die Portionen sein.

 

Hier ist ein kurzes Quiz, das ihr als Familie machen könnt, um das Wissen aller großen und kleinen Familienmitglieder über eine ausgewogene Ernährung zu testen:

 

1-      Von welchem Getränk kannst du so viel trinken, wie du willst?

 

2-      Wie viel Obst und Gemüse solltest du über den Tag verteilt essen?

 

3-      Nudeln, Kartoffeln, Reis ... sie gehören alle zur selben Lebensmittelkategorie. Wie heißt diese Kategorie?

 

4-      Du magst Milch und Joghurt. Aber weißt du auch, wie das wichtige Mineral heißt, das sie deinem Körper zuführen?

 

5-      Milcherzeugnisse, Fleisch- und Fischsorten sowie Eier befinden sich alle in derselben Pyramidenstufe. Das liegt daran, dass sie alle einen bestimmten Nährstoff enthalten, der „den Aufbau von Körperzellen“ ermöglicht. Weißt du, wie dieser Nährstoff heißt?

 

6-      Butter und Öl gehören beide zur Kategorie der Fette. Aber sie werden nicht auf dieselbe Weise gewonnen. Kannst du mir sagen, wie sie gewonnen werden?

 

7-      Ganz oben in der Pyramide befinden sich die „Extras“. Das sind diejenigen Lebensmittel, die nur in Maßen verzehrt werden sollen. Kannst du mir Beispiele für Lebensmittel geben, die zu dieser Kategorie gehören?

 

 

1-      Von welchem Getränk kannst du so viel trinken, wie du willst?

Wasser ist das einzige Getränk, von dem beliebig viel getrunken werden kann. Es kann mit Kohlensäure versetzt oder still sein (ohne Sprudel).

 

2-      Wie viel Obst und Gemüse solltest du über den Tag verteilt essen?

Obst und Gemüse stellen in unserer Ernährung wichtige Lebensmittel dar. Sie liefern Vitamine, Ballaststoffe und Mineralien. Es wird empfohlen, über den Tag verteilt 3 Portionen Gemüse und 2 Portionen Obst zu essen.

Eine Portion Gemüse macht etwa die Hälfte deines Tellers aus.

Eine Portion Obst entspricht 1 Apfel oder 1 Birne, 3 Aprikosen oder einer Handvoll Erdbeeren, 2 Kiwis oder 2 Mandarinen usw.

 

3-      Nudeln, Kartoffeln, Reis ... sie gehören alle zur selben Lebensmittelkategorie. Wie heißt diese Kategorie?

Alle diese Lebensmittel gehören zur Familie der Kohlenhydrate. Sie enthalten komplexe Kohlenhydrate, die uns über den Tag verteilt Energie liefern. Es wird empfohlen, diese Lebensmittel bevorzugt in ihrer Vollkornvariante zu verzehren. Du erkennst sie daran, dass sie nicht weiß, sondern eher bräunlich sind. Auf diese Weise liefern Sie Ballaststoffe und Mineralien im Gegensatz zu denselben Lebensmitteln in verarbeiteter, weißer Form.

Du kannst sie zu jeder Mahlzeit essen und wenn du Appetit darauf hast.

 

4-      Du magst Milch und Joghurt. Aber weißt du auch, wie das wichtige Mineral heißt, das sie deinem Körper zuführen?

Es ist Kalzium! Es stärkt deine Zähne und deine Knochen. Kalzium kommt außerdem in pflanzlichen Lebensmitteln vor, zum Beispiel in Mandeln, Kohl, Spinat usw.

Es wird empfohlen, 2 bis 3 Milchprodukte am Tag zu konsumieren.

 

5-      Milcherzeugnisse, Fleisch- und Fischsorten sowie Eier befinden sich alle in derselben Pyramidenstufe. Das liegt daran, dass sie alle einen bestimmten Nährstoff enthalten, der „den Aufbau von Körperzellen“ ermöglicht. Weißt du, wie dieser Nährstoff heißt?

Der Nährstoff, der allen diesen Lebensmitteln gemeinsam ist, ist das Eiweiß.

Du kannst 1 bis 2 Mal am Tag Fleisch, Fisch und Eier essen.

 

6-      Butter und Öl gehören beide zur Kategorie der Fette. Aber sie werden nicht auf dieselbe Weise gewonnen. Kannst du mir sagen, wie sie gewonnen werden?

Butter wird aus Kuhmilch gewonnen, genauer gesagt aus Milchrahm. Sie wird mithilfe eines mechanischen Verfahrens gewonnen: Durch das Buttern wird die Butter von der Buttermilch getrennt. Die Butter ist also ein Fett tierischen Ursprungs.

Öl hingegen wird aus Ölpflanzen gewonnen; das sind ölhaltige Früchte, wie zum Beispiel Oliven, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Walnüsse, Erdnüsse, Kokosnüsse usw. Man erhält das Öl durch das Zerkleinern dieser Lebensmittel. Öl ist also ein Fett pflanzlichen Ursprungs.

 

7-      Ganz oben in der Pyramide befinden sich die „Extras“. Das sind diejenigen Lebensmittel, die nur in Maßen verzehrt werden sollen. Kannst du mir Beispiele für Lebensmittel geben, die zu dieser Kategorie gehören?

Dazu gehören Schokolade, Süßigkeiten, Chips, Kekse, Backwaren, Kuchen, zuckerhaltige Getränke, Dessertcremes, Aperitifgebäck usw.

 

Jetzt ist die Lebensmittelpyramide für die ganze Familie kein Geheimnis mehr und ihr könnt überprüfen, ob ihr euch jeden Tag ausgewogen ernährt. Übrigens, was habt ihr gestern gegessen?